Warum blühen Hortensien nicht?

Hortensien blühen in den meisten Jahreszeiten wunderschön und in anderen Jahreszeiten überhaupt nicht.

Hortensienblüten sind groß und in verschiedenen Pastellfarben erhältlich. Sie verströmen einen süßen Duft, der dem Duft von Jasmin ähnelt.

Die Blütenproduktion kann durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst werden, von denen viele damit zu tun haben, wie Sie diese Pflanze während der gesamten Wachstumsperiode pflegen. Wie Sie Hortensien winterfest machen, ist auch einer der möglichen Gründe für ein Versagen des Blühens.

Wenn auch Sie von einer Hortensie überrascht werden, die sich weigert zu blühen, bin ich zuversichtlich, dass Ihre Hortensie mit den Tipps, die ich unten mit Ihnen teile, wieder in ihrer ganzen Pracht blühen wird.

Gründe warum Hortensien nicht blühen

Wenn eine Hortensie aufhört zu blühen, geschieht dies normalerweise aus einfachen Gründen wie Bewässerung, Standort oder anderen Pflegemängeln. Einige Gründe verschieben den Blüteprozess, andere führen dazu, dass er vollständig aufhört.

Im Folgenden habe ich eine Übersicht über alle möglichen Gründe erstellt, warum Ihre Hortensie nicht blüht und wie Sie dieses Problem beheben können.

– Bewässerung

Hortensien müssen gut hydratisiert sein und ihr Boden muss feucht gehalten werden. Wassermangel kann das gesunde Blühen beeinträchtigen und insbesondere an heißen Sommertagen schnell zum Welken führen.

Viele Hortensiensorten genießen die volle Sonne, aber wenn sie nicht gut genug gewässert werden, verwelken sie und zeigen Anzeichen von Bedrängnis. Eine Pflanze, die gestresst und dehydriert ist, konzentriert ihre Energie möglicherweise nicht auf das Blühen.

Je nach lokalem Klima müssen Hortensien mindestens dreimal pro Woche gegossen werden. Pflanzen Sie Ihre Hortensie in feuchtigkeitsspeichernde Erde, die jedoch gut entwässert.

– Ort

Ein weiterer Grund, warum Ihre Hortensie nicht mehr blüht, kann mit der Pflanzenhärtezone in Ihrer Region zusammenhängen.

Einfach ausgedrückt, Ihre Hortensiensorte ist in Ihrer Region einfach nicht winterhart und kann nach dem ersten Jahr aufhören zu blühen.

Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie ihm einen angemessenen Winterschutz bieten, um Schäden an Hölzern zu vermeiden, die in der nächsten Saison zum Blühen benötigt werden.

Wenn Ihre Hortensie in Ihrer Region ansonsten kälteresistent ist, haben Sie sie möglicherweise an einem Ort gepflanzt, an dem sie nicht genügend Licht erhält.

Hortensien genießen volle Sonne bis Halbschatten. Wenn Ihre Hortensie also im vollen Schatten gepflanzt ist, kann es zu Problemen beim Blühen kommen.

– Dünger

Ein Mangel an genügend Nährstoffen kann auch den Blüteprozess Ihrer Hortensien behindern. Eine zu häufige Düngung kann zu Verbrennungen führen und das Blühen erneut beeinträchtigen.

Es reicht aus, Ihre Hortensien im Sommer ein- oder zweimal mit einem speziell für Hortensien entwickelten Dünger oder mit einem Allzweckdünger zu düngen.

Alternativ können Sie zu Beginn der Wachstumsperiode einen Langzeitdünger verwenden, um üppiges Laub und beeindruckende Blüten zu genießen.

– Beschneiden

Ein möglicherweise noch häufigerer Grund, warum Hortensien aufhören zu blühen, hat mit unsachgemäßem Beschneiden zu tun. Einige Hortensien wachsen Blumen aus neuen Wäldern, andere Hortensien wachsen Blumen aus alten Wäldern.

Wenn Sie Ihre Hortensie zu stark zurückgeschnitten haben und diese Sorte aus altem Holz blüht, haben Sie es Ihrer Hortensie möglicherweise versehentlich schwer gemacht, in der kommenden Saison Blüten zu produzieren.

Da Ihre Hortensie damit beschäftigt ist, neues Holz anzubauen, und sich auf neuem Holz einfach keine Blumen bilden, müssen Sie möglicherweise eine Saison ohne blühende Hortensien verbringen.

– Frost

Ein später Frühlingsfrost kann Probleme für Ihre Hortensien bedeuten. Frost kann neu gebildete Knospen oder austretende Blätter abtöten. Um dies zu verhindern, müssen Sie den Winterschutz für Ihre Pflanzen untersuchen.

Für Hortensien, die im Freien gepflanzt werden, müssen Sie eine Isolierung erstellen, die die Pflanze vor Frost schützt. Sie können eine Art Käfig mit Pfählen und Draht erstellen und ihn mit Eichenblättern oder anderen Blättern füllen, um eine Isolierung zu erstellen, die im Winter Schutz bietet.

Bei Topfhortensien ist der Winterschutz viel einfacher zu erreichen – stellen Sie sie einfach vor dem ersten Frost ins Haus.

Die meisten dieser Gründe sind einfach zu beheben oder können mit ein wenig Vorbereitung verhindert werden.

Hilft Kaffeesatz Hortensien beim Blühen?

Gärtner verwenden Kaffeesatz, um den Boden vieler Zimmerpflanzen und Pflanzen im Freien zu düngen. Hortensien können auch von Kaffeesatz profitieren, der dem Boden zugesetzt wird. Der Grund, warum die meisten Gärtner Hortensien Kaffeesatz hinzufügen, besteht darin, die Farbe ihrer Blüten zu ändern, insbesondere um sie blau zu färben.

Dies wird erreicht, indem der Boden saurer wird und Kaffeesatz bei der Versauerung des Bodens hilft.

Nicht alle Sorten können dazu gebracht werden, blaue Blüten zu produzieren. Versuchen Sie dies mit bestimmten Paniculata-Hortensien-Sorten, aber andere Sorten produzieren keine blauen Blüten.

Kaffeesatz kann nicht nur das Gleichgewicht des pH-Werts des Bodens beeinflussen, sondern auch als Dünger wirken und die Feuchtigkeitsspeicherung verbessern. Kaffeesatz in den Boden einarbeiten oder kompostiert verwenden, um die Entwässerung und die Bodenqualität zu verbessern.

Wie lange blühen Hortensien?

Die großen Ausbrüche von rosa, blauen und weißen Blüten, die von Hortensien erzeugt werden, sind der Grund, warum diese Strauchpflanze so beliebt ist. Je nach Hortensiensorte erscheinen die Blüten im Frühling oder Hochsommer.

Hortensien bringen während der gesamten Wachtumsperiode neue Blüten hervor. Gärtner entfernen verbrauchte Blumen, um die Pflanze zu ermutigen, neue Blüten zu produzieren.

Einzelne Blüten halten normalerweise einige Wochen, bis sie durch neue Blüten ersetzt werden. Aufgrund des fruchtbaren Blühens der Pflanze sind Hortensien eine wunderbare Pflanze, wenn Sie einen farbenfrohen und lebendigen Garten anlegen möchten.

Fazit

Viele Gründe können das Blühen von Hortensien verhindern. Zu diesen Gründen zählen vor allem unsachgemäßer Schnitt, Frost und Standort.

Wenn Sie diese Gründe berücksichtigen und im Herbst Vorsichtsmaßnahmen treffen, werden weniger blühende Hortensien reduziert.

Wenn Sie wissen, wie Sie Ihre Hortensien beschneiden und vor Winterfrost schützen, maximieren Sie ihr Blütepotential.

Wenn Sie sicherstellen, dass Ihre Hortensien gut hydratisiert, ausreichend beleuchtet und richtig gedüngt sind, erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Hortensien in der nächsten Saison gesunde Blüten produzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.