Philodendron Hastatum (Silver Sword)

Der Philodendron Hastatum weist blau gefärbte oder silbergrüne, glänzende und längliche Blätter auf, die ein nach oben gerichtetes Weinmuster aufweisen.

Wie die meisten Philodendren ist auch dies ziemlich anpassungsfähig und erfordert nur minimale Pflege. Wenn Sie die Anforderungen verstehen und die unten beschriebenen Wachstumstipps anwenden, können Sie diese Pflanze problemlos bei sich zu Hause behalten.

Im Folgenden werde ich mich auf die perfekte Umgebung für den Philodendron Hastatum konzentrieren, einschließlich Tipps zum Umtopfen und zur Vermehrung.

Pflanzengröße

Ein Gitter oder eine Stange zur Unterstützung des Aufwärtswachstums dieses Philodendrons ist wünschenswert, damit die Pflanze ihr volles Potenzial entfalten kann. Er kann auch funktionieren, wenn Sie ihn in einem Hängekorb aufbewahren.

Im besten Fall kann der Philodendron Hastatum eine Höhe von bis zu 3 m erreichen. In Innenräumen bleibt er jedoch etwas kleiner, insbesondere wenn Sie ihn etwas zurückschneiden, wenn die Größe nicht mehr haltbar ist.

Aufgrund des relativ robusten Stiels kann die Pflanze umfallen, wenn sie kopflastig wird. Sowohl eine Stange als auch ein stabiler Topf werden benötigt, um eine kopflastige Pflanze zu tragen.

Lichtanforderungen

Wie andere Philodendren genießt auch der Philodendron Hastatum helles Licht, passt sich aber auch relativ gut an schlechte Lichtverhältnisse an. Die silbernen Blätter schneiden nicht gut ab, wenn sie direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden.

Halten Sie diese Pflanze entweder in getupftem Licht oder ein paar Meter von einem sonnigen Fenster entfernt, damit sie noch genügend Sonnenlicht bekommt, aber nicht von ihr verbrannt wird.

Wenn diese Pflanze übermäßigem Licht ausgesetzt wird, werden ihre glänzenden Blätter gelb. Ein langbeiniger Stiel signalisiert zu wenig Licht. Die Blätter werden auch kleiner sein.

Wenn Sie ein volleres, dickeres Wachstum wünschen, müssen Sie sicherstellen, dass die Pflanze ausreichend Licht bekommt. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, die Lichtverhältnisse in Ihrem Haus zu überwachen und sicherzustellen, dass nur sanfte Morgen- oder Nachmittagssonne Ihre Pflanze berührt.

Bewässerung

Bewässerung ist ein weiterer Bereich, der für Philodendren problematisch sein kann. Das Wichtigste zum Mitnehmen ist, eine Überwässerung zu vermeiden.

Aber wie können Sie feststellen, ob Sie diese Pflanze zu viel oder zu wenig gießen?

Es gibt einen einfachen Test, den Sie durchführen können und für den Sie nur einen Finger benötigen. Stecken Sie einfach Ihren Zeigefinger bis zum ersten Knöchel in den Boden.

Überprüfen Sie, ob der Boden feucht oder trocken ist. Wenn er sich feucht anfühlt, lassen Sie das Gießen vorerst aus. Wenn er trocken ist, gießen Sie die Pflanze gründlich.

Stellen Sie immer sicher, dass das Wasser ordnungsgemäß aus dem Topf abläuft. Wenn Ihr Topf nicht mit Abflusslöchern ausgestattet ist, tun Sie sich selbst einen Gefallen und bohren Sie einige Löcher in den Topfboden.

Dadurch wird sichergestellt, dass überschüssiges Wasser aus dem Topf tropft und der Boden nur wenig Feuchtigkeit behält, ohne feucht zu werden.

Erdenart

Als Schilddrüsenpflanze genießt der Philodendron Hastatum einen gut durchlässigen, lockeren Boden, der zu einer besseren Belüftung und einer geringeren Wasserretention beiträgt.

Vergussmedien, die Perlit, Vermiculit und Torf enthalten, sind hervorragende Zusätze zur Verbesserung der Bodenentwässerung. Die meisten Philodendren können sogar in 100% Sphagnummoos gezüchtet werden.

Stellen Sie sicher, dass der Boden reich an organischen Stoffen ist und eine gute Drainage bietet, unabhängig davon, ob Sie ein eigenes Substrat mischen oder ein handelsübliches oder handelsübliches Substrat verwenden.

Wenn der Boden zur Verdichtung neigt und verhindert, dass Wasser leicht versickert, sind die Wurzeln Fäulnisproblemen ausgesetzt.

Temperatur & Feuchtigkeit

Der Philodendron Hastatum ist eine frostempfindliche Pflanze und genießt eine warme tropische Umgebung mit durchschnittlicher Luftfeuchtigkeit.

Halten Sie die Pflanze bei Temperaturen zwischen 18-27 °C. Wenn sich die Luft in Ihrem Haus trocken anfühlt, erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit künstlich.

Gelbe Blätter, die keine andere Erklärung haben, und eine herabhängende Pflanze signalisieren, dass die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Haus möglicherweise zu niedrig ist.

Düngen

Das Düngen Ihres Philodendron Hastatum führt zu einem gesunden Laubwachstum. Frühling und Sommer sind die beste Zeit, um Ihre Philodendronpflanze zu düngen.

Während der Wachstumsperiode können Sie monatlich mit einem ausgewogenen Laubdünger düngen. Im Herbst und Winter sollten Sie die Häufigkeit auf alle 8 Wochen reduzieren.

Verdünnen Sie Ihren Dünger immer, damit Sie nicht riskieren, Ihre Pflanze zu überdüngen und zu zerstören. Nach dem Befeuchten des Bodens düngen und den Boden regelmäßig spülen, um mögliche Mineralansammlungen zu beseitigen.

Eintopfen & Umtopfen

Verwenden Sie immer einen Topf mit Abflusslöchern am Boden. Runde Töpfe funktionieren am besten, aber auch Hängekörbe sind akzeptabel.

Wenn die Pflanze zu groß wird, können Sie feststellen, dass ihre Wurzeln aus dem Topfboden kommen. Wenn dies passiert, holen Sie sich einen größeren Topf und verpflanzen Sie Ihren Philodendron Hastatum.

Das Umpflanzen sollte einfach sein. Gießen Sie den Boden einfach am Vortag, entfernen Sie die Pflanze vorsichtig, überprüfen Sie den Wurzelballen auf Anzeichen von Fäulnis und entfernen Sie kranke oder unrentable Wurzeln.

Verwenden Sie einen lockeren Boden, der reich an organischen Stoffen ist, um die Entwässerung und Belüftung zu verbessern und ein gesundes Wurzelsystem zu erhalten.

Pflanzenvermehrung

Wie viele andere Philodendron-Hybriden und Sorten ist auch der Philodendron Hastatum leicht zu vermehren. Die einfachste Vermehrungsmethode besteht darin, einen Stängelschnitt zu ernten.

Der Stielschnitt sollte 1-2 Blattknoten und einige Blätter haben. Legen Sie den Stielschnitt mit dem abgeschnittenen Ende in Wasser oder feuchte Erde und bewahren Sie ihn an einem warmen, hellen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung auf.

In wenigen Wochen bis zu einem Monat sollten sich bereits Wurzeln gebildet haben. Tompfen Sie die neue Pflanze in einen größeren Behälter um, wobei Sie das oben beschriebene Vergussmedium und die Bewässerungsanweisungen beachten.

Temperatur- und Feuchtigkeitsempfehlungen sind dieselben wie für reife Philodendron Hastatum Pflanzen.

Fazit

Der silberblättrige Philodendron Hastatum ist eine relativ schnell wachsende Pflanze, aber sie ist in Ihrem Zuhause zu behalten, denn sie bietet einen schönen Anblick.

Trotz ihrer Eleganz und Schönheit ist dies eine starke und widerstandsfähige Pflanze. Sie hat eine ziemlich gute Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten.

Er verträgt auch weniger als ideale Lichtverhältnisse und macht nichts aus, wenn Sie hier und da eine Bewässerungssitzung überspringen.

Wenn Sie etwas tun, das für diese Pflanze nicht geeignet ist, werden Sie normalerweise darüber informiert. Achten Sie auf vergilbte, blasse oder bräunende Blätter, die alle auf Mängel (Wassermangel, Feuchtigkeit, Düngung usw.) oder Sättigungsprobleme (zu viel Licht, Wasser, Dünger usw.) hinweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.