Warum werden Begonien Blätter braun und knusprig?

Jede Pflanze hat ihre Vorlieben. Wenn ihnen alle notwendigen Bedingungen gegeben sind, werden sie gedeihen und blühen.

Begonien sind die gleichen. Diese Pflanzen sind in Innenräumen nicht schwer zu kultivieren, jedoch benötigen Begonien wie alle anderen Pflanzen besondere Pflege.

Aber woher wissen Sie, ob Sie einen guten Job machen? Vertrauen Sie mir, Sie werden es wissen. Passt etwas nicht zu Ihrer Pflanze oder fehlt etwas in Ihrem Pflegeritual, dann werden die Blätter Ihrer Begonienpflanze braun und sogar knusprig.

In diesem Artikel werde ich die Hauptgründe behandeln, warum Begonienblätter braun und knusprig werden.

Bewässerung

Gießen ist eines der häufigsten Probleme, wenn es um braune Blätter Ihrer Begonienpflanze geht. Diese Zimmerpflanzen lieben konstante Feuchtigkeit, aber nicht zu nasse Erde.

Zwischen dem Gießen sollten Sie die Erde nicht vollständig austrocknen lassen. Versuchen Sie, es regelmäßig zu überprüfen, und wenn die obere Hälfte des Bodens trocken ist, ist es an der Zeit, Ihre Pflanze zu gießen.

Wie gesagt, Begonien hassen feuchten Boden, daher sollten Sie nach dem Gießen das in der Untertasse verbliebene Wasser entsorgen.

Wenn Sie viel zu tun haben, vergessen haben, den Boden oft genug zu kontrollieren, oder die Temperaturen einfach zu heiß sind und der Boden vollständig ausgetrocknet ist, dann müssen Sie Ihre Pflanze durch Bodengießen gut einweichen.

Wie macht man das? Es ist leicht. Stellen Sie Ihre Pflanze einfach mit ihrem Topf in Wasser und lassen Sie sie das Wasser durch das untere Abflussloch aufsaugen.

Das Einweichen sollte etwa 45 Minuten dauern, aber wenn Sie es beschleunigen möchten, können Sie auch etwas Wasser von der Oberseite der Erde hinzufügen.

Nachdem die Erde vollständig durchnässt ist, sollten Sie den Topf aus dem Wasser nehmen und eine Weile stehen lassen, um das überschüssige Wasser aus der Erde abzuleiten. Nachdem es richtig abgelassen wurde, können Sie den Topf wieder auf die Untertasse stellen und die Pflanze wieder an ihren gewohnten Platz stellen.

Wenn Sie Ihre Begonie regelmäßig in Wasser einweichen, können Sie verhindern, dass ihre Blätter braun werden.

Niedrige Luftfeuchtigkeit

Niedrige Luftfeuchtigkeit kann ein weiterer Grund für braune Blätter Ihrer Begonienpflanze sein. Zusammen mit konstant feuchtem Boden liebt Begonie auch Feuchtigkeit.

Wenn die Luft in Ihrem Haus trocken ist, sollten Sie die Luftfeuchtigkeit mit einem Luftbefeuchter erhöhen oder indem Sie etwas Wasser in ein Tablett oder einen kleinen Behälter geben.

Begonien zu vernebeln ist nicht immer eine gute Idee, da einige Sorten, wie Begonia Maculata (Polka Dot Begonia) es nicht mögen. Dies kann aufgrund von Nebelbildung leicht Mehltau entwickeln.

Wenn Sie jedoch die Luft um die Pflanze herum vernebeln, sollte dies in Ordnung sein, aber stellen Sie sicher, dass Sie nicht direkt auf die Blätter sprühen. Sie sollten vermeiden, dass die Blätter Ihrer Begonie zu jeder Zeit nass werden.

Sonnenbrand

Begonien sind tropische Pflanzen und lieben die feuchte und warme Umgebung. Wenn sie jedoch direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind, können sie einen Sonnenbrand bekommen.

Sonnenbrand ist ein weiterer Grund, warum die Blätter Ihrer Pflanze braun werden. Begonien sollten an einem hellen Ort aufbewahrt werden, jedoch nicht in direktem Sonnenlicht. Gefiltertes Sonnenlicht ist am besten für sie.

Oder wenn Sie ein Ostfenster zur Verfügung haben, ist dies der perfekte Platz für Ihre Begonie. Dort kann sie genügend helles Licht genießen, aber die Sonne wird ihre Blätter nicht verbrennen, da diese nicht direkt auf sie scheinen.

Dünger

Über- oder Unterdüngung kann auch eine Ursache dafür sein, dass die Blätter Ihrer Begonienpflanze braun werden.

Wenn der Boden nicht gut entwässert in einem lehmreichen Boden, dann können die Wurzeln Ihrer Pflanze verfaulen oder diese verengen sich und diese können nicht genug Wasser und Nährstoffe aufnehmen.

Wenn der Boden hingegen zu sandig ist, enthält dieser nicht genügend Nährstoffe für Ihre Pflanze.

Um das Problem zu lösen, nicht überdüngen. Dies kann auch zu braunen Blättern an Ihrer Pflanze führen. Durch Überdüngung kann sich Salz ansammeln und die Wurzeln Ihrer Pflanze schädigen.

Stattdessen sollten Sie die Erde ausspülen, die Salzreste auswaschen und eine ausgewogene Düngung beibehalten.

Krankheit

Wenn Sie alle oben genannten Gründe überprüft haben und der Meinung sind, dass dies nicht die Ursachen für das Bräunen der Blätter sind, können einige Krankheiten oder Schädlinge dennoch knusprige und braune Blätter an Ihrer Pflanze verursachen.

Thripse gehören beispielsweise zu den häufigsten Schädlingen, die Ihrer Begonie Probleme bereiten können.

Wie bereits erwähnt, sind verschiedene Begonien-Sorten auch anfällig für Mehltau. In diesem Fall sind nicht nur die bräunenden Blätter spezifisch, sondern auch die gekräuselten Blätter und die markanten weißen Flecken auf den Blättern.

Zuerst erscheinen das Einrollen der Blätter und die weißen Flecken, dann wird das Blatt, wenn es nicht ausgehärtet ist, braun, stirbt ab und fällt dann von der Pflanze ab.

Eine weitere Ursache kann die Anthracnose-Erkrankung sein, die durch Pilze verursacht wird. Dies ist bei Begonienpflanzen sehr häufig. Die gekräuselten Blätter sind spezifisch für diese Krankheit, aber auch Anzeichen von Gelbfärbung und Bräunung gefleckter Läsionen.

Wenn Sie eine Krankheit an Ihrer Begonienpflanze entdecken, sollten Sie die infizierten Blätter entfernen und die anderen Teile behandeln. Um Krankheiten vorzubeugen, sollten Sie es vermeiden, die Blätter beim Gießen oder Besprühen der Pflanze zu benetzen.

Fazit

Begonienblätter werden manchmal braun und knusprig, aber wenn Sie die Pflegeschritte sorgfältig befolgen, können Sie dies verhindern.

Aber auch ein erfahrener Gärtner kann manchmal mit solchen Problemen konfrontiert werden. Nachdem Sie alle diese Schritte überprüft haben und der Meinung sind, dass dies nicht der Grund für die Bräunung der Blätter Ihrer Pflanze ist, kann ein Umtopfen helfen.

Manchmal kann eine Auffrischung der Erde Ihrer Begonienpflanze und ein größerer Topf den Stress Ihrer Pflanze reduzieren und das Problem der knusprigen Blätter lösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.