Wie oft wachsen neue Monstera Blätter?

Das Fensterblatt (Monstera) kann alle 4-6 Wochen neue Blätter bilden. Mit mehr Wachstum produziert diese Pflanze mehr Wachstumspunkte und beginnt, noch mehr Blätter pro Monat zu produzieren.

Natürlich wird es Unterschiede in der Entwicklung einzelner Pflanzen geben, je nachdem, wie viel Pflege sie erhalten und ob sie in einer optimalen Umgebung angebaut werden.

Wenn Sie Ihr Fensterblatt zum Wachsen neuer Blätter anregen möchten, müssen Sie einige Dinge beachten. Im Folgenden erkläre ich, wie man das Wachstum stimuliert, und helfe Ihnen bei der Behebung einiger Probleme mit den Blättern des Fensterblatts.

Warum wachsen bei meinem Fensterblatt keine neuen Blätter?

Ihr Fensterblatt kann aufgrund mehrerer Faktoren in seiner Umgebung ein verkümmertes Wachstum aufweisen, darunter:

Lichtmangel

Obwohl diese Pflanze oft als eine wenig Licht brauchende Pflanze beworben wird, gedeiht sie bei mittelhellem bis hellem indirektem Licht.

Wenn Sie sie in der Nähe eines nach Süden ausgerichteten Fensters aufstellen, wird verhindert, dass die Pflanze langbeinig wird. Es wird auch bei der Produktion neuer Blätter helfen, wodurch die Pflanze voller aussieht.

Schlechte Bewässerung

Unregelmäßiges Gießen oder übermäßiges Gießen sind beide problematisch. Diese Pflanze genießt es, tief gegossen zu werden, dann sollte die Erde vor dem nächsten Gießen etwas austrocknen.

Überprüfen Sie vor dem Gießen immer den Feuchtigkeitsgehalt der Erde. Sie können eine speziell entwickelte Sonde verwenden, um die Feuchtigkeit zu messen, oder einfach mit dem Finger bis zum ersten Fingerknöchel in die Erde stechen. Wenn sich die Erde trocken anfühlt, gießen Sie die Pflanze. Wenn es sich feucht anfühlt, warten Sie noch ein paar Tage länger.

Lassen Sie die Erde auch nicht völlig trocken werden. Gleichmäßig feuchter Boden ist vorzuziehen.

Feuchtigkeitsmangel

Eine durchschnittliche Raumluftfeuchtigkeit ist für diese Pflanze in Ordnung. Aber wenn die Luft in Ihrem Zuhause ständig trocken ist (z. B. immer um die 40 %), müssen Sie dies möglicherweise ergänzen, indem Sie die Pflanze einmal pro Woche besprühen.

Luftfeuchtigkeitswerte von 60–65 % sind ideal für Monstera-Pflanzen, insbesondere, wenn Ihr Ziel darin besteht, sie schneller wachsen zu lassen.

Sortenunterschiede

Bunte Monstera-Pflanzen haben im Vergleich zu nicht bunten Pflanzen ein langsameres Wachstumsmuster. Ihre Monstera-Pflanze wächst nicht so schnell, wie Sie es erwarten würden, und hat möglicherweise nichts mit ihrer Umgebung zu tun.

Wie viele Blätter kann eine Monstera-Pflanze haben?

Es gibt keine Obergrenze dafür, wie viele Blätter eine Monstera-Pflanze haben wird. Und es ist schwer vorherzusagen, wie sich Ihre Monstera-Pflanze entwickeln wird.

Wenn Sie sie in einer nicht idealen Umgebung halten, wird sie sehr wahrscheinlich weniger Blätter haben als eine Monstera, die unter idealen Bedingungen gehalten wird.

Ich habe Monsteras mit über 20-25 Blättern gesehen, aber ich habe auch Monsteras mit nicht mehr als 6 Blättern gesehen.

Am Ende des Tages können Ihre Monstera-Blätter so viele Blätter produzieren, wie Sie in Ihrem Haus unterbringen können.

Denken Sie daran, dass dies Kletterpflanzen sind, die sich an Bäumen festsetzen und nach oben zum Licht hin wachsen, im Freien 4,5 m bis 9 m erreichen und sich auf 3 m bis 4,5 m Breite oder sogar mehr ausbreiten.

In Innenräumen haben Sie wahrscheinlich Probleme, eine Monstera-Pflanze zu pflegen, die über 2,4-2,7 m wächst, aber das bedeutet nicht, dass Sie die Pflanze nicht ermutigen können, buschiger zu werden.

Wie kann man die Monstera dazu anregen, neue Blätter zu wachsen?

Wenn Sie eine Monstera-Pflanze dazu anregen möchten, neue Blätter auszubilden, können Sie mehrere Dinge tun, darunter:

Sorgen Sie für ausreichend Licht, Feuchtigkeit und Wasser

Bieten Sie Ihrer Monstera-Pflanze viel helles, indirektes Licht, genügend Feuchtigkeit und Wasser, um ein gesundes Wachstumsmuster aufrechtzuerhalten. Ohne ausreichendes Licht wird Ihre Monstera langbeinig.

Monstera-Pflanzen düngen

Verwenden Sie einen verdünnten Allzweckdünger, damit Monstera-Pflanzen lebendigere und gesündere Blätter wachsen. Verwenden Sie den Dünger während der Wachstumsphase monatlich und vermeiden Sie eine Überdüngung.

Im Frühling zurückschneiden

Das Zurückschneiden Ihrer Monstera-Pflanze alter und verblassender Stängel hilft Ihrer Monstera, voller zu werden und neue Triebe hervorzubringen.

Blätter sauber halten

Es mag wie eine belanglose Sache erscheinen, aber wenn Sie die Blätter Ihrer Monstera staub- und rückstandsfrei halten, wird Blattpilzkrankheiten vorgebeugt, die die Abwehrkräfte der Pflanze schwächen können.

Umtopfen bei Bedarf

Wenn Ihre Monstera wächst, folgt auch ihr Wurzelsystem diesem Beispiel. Während es der Pflanze nichts ausmacht, ein bisschen an den Topf gebunden zu sein, ist es an der Zeit, auf einen größeren Topf umzusteigen, wenn die Wurzeln aus dem Topf ragen. Dies wird dazu beitragen, dass sich das Wurzelsystem ausdehnt und die Pflanze größer wird.

Warum werden die neuen Blätter der Monstera hellgrün?

Neue Blätter an Ihrer Monstera-Pflanze haben eine helle, hellgrüne Farbe. Dies ist normal bei jungen, aufstrebenden Blättern, die nicht nur einen helleren Grünton haben, sondern auch dünner als reife Blätter sind.

Wenn die Blätter größer werden und sich entfalten, verhärten sie sich und ihre Farbe ändert sich zu einem tieferen Grün. Reife Blätter sind dicker und dunkler als die aufstrebenden.

Ältere Blätter, die blass oder hellgrün werden, können auf einen Schädlingsbefall oder Lichtmangel hinweisen. Sie können aber auch einen Nährstoffmangel signalisieren.

Warum werden die neuen Blätter der Monstera schlaff?

Es gibt ein paar mögliche Gründe, warum Ihr neues Monstera-Blatt schlaff erscheinen kann. Wie ich oben erwähnt habe, sind austreibende Blätter von Natur aus dünner und weicher, daher ist es normal, dass sie nicht die gleiche Steifheit wie andere Blätter haben.

Geben Sie ihm ein paar Wochen Zeit und das Blatt sollte sich mit zunehmendem Alter versteifen. Es ändert auch die Farbe in einen dunkleren, tieferen Grünton.

Ein weiterer möglicher Grund, warum ein hervortretendes Blatt schlaff erscheint oder abfällt, ist, dass Ihre Monstera-Pflanze möglicherweise unter Wasser steht oder die Luft in Ihrem Haus zu trocken ist.

Überprüfen Sie die Erde, um festzustellen, ob sie zu trocken ist, oder überprüfen Sie die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Haus, um festzustellen, ob Sie die Luftfeuchtigkeit um die Pflanze herum erhöhen müssen. Meistens ist es jedoch genau so, wie neue Blätter sein sollen.

Fazit

Monstera-Pflanzen bringen alle 4-6 Wochen neue Triebe hervor, je nachdem, wie gut sie die Umgebung annehmen, in der sie angebaut werden.

Sie können das Pflanzenwachstum bis zu dem Punkt stimulieren, an dem Sie die Pflanze drinnen unterbringen und ihr helfen können, buschiger zu wachsen, insbesondere wenn Sie ihr eine Struktur zum Klettern anbieten können.

Regelmäßiges Gießen, ausreichende Beleuchtung, Feuchtigkeit und Düngen mit einem schwachen Dünger helfen der Pflanze, gesunde, lebendige Blätter hervorzubringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.