Kriechende Mahonie (Mahonia Repens)

Die in Nordamerika einheimische kriechende Mahonie ist ein niedrig wachsender, immergrüner Strauch mit leuchtend goldenen Blüten.

Diese Pflanze hat auch einen wichtigen Preis gewonnen, ein Preis, womit dekorative Landschaftspflanzen ausgezeichnet werden, die unter schwierigen Bedingungen der Region hervorragende Leistungen erbringen.

In diesem Artikel werde ich die Pflegetipps und Kultivierungsanforderungen der kriechenden Mahonie behandeln.

Pflanzenpflege

Um Ihre Mahonie gut pflegen zu können, sollten Sie mit den besonderen Notwendigkeiten dieser Pflanze vertraut sein. Lesen Sie den unten stehenden Pflegehinweis sorgfältig durch und holen Sie das Beste aus Ihrer Pflanze heraus, indem Sie verstehen, welche Umgebung und Behandlung sie genießt.

Pflanzengröße

Die kriechende Mahonie gilt als niedrig wachsende Pflanze, die eine Höhe von 30 cm bis 60 cm erreicht und eine Breite von 30 cm bis 90 cm aufweist.

Damit die kriechende Mahonie ihre volle Größe erreichen kann, sollten Sie diese Pflanze in einem Gebiet pflanzen, in dem genügend Platz für die Ausbreitung vorhanden ist.

Lichtanforderungen

Diese Pflanze ist am meisten der vollen Sonne oder dem Halbschatten ausgesetzt. Während der Blütezeit blüht diese Mahonie wunderschöne hellgoldgelbe Blüten direkt über den Blättern. Die duftenden und reichen Blüten ziehen Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge an.

Nach dem Blühen erscheinen die dunkelviolettblauen, essbaren Beeren, und mit Hilfe des warmen Sonnenlichts reifen die Beeren im Spätsommer. Die Blüten und Beeren sind in der Sonne viel fruchtbarer.

Bewässerung

Die kriechende Mahonie ist sehr wartungsarm und ein gutes Beispiel dafür ist der durchschnittliche Bewässerungsbedarf. Die Pflanze ist trockenheitstolerant, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, Ihre Pflanze während der Trockenzeit ständig zu gießen.

Die Mahonie muss nur während längerer Trockenperioden bewässert werden. Wenn es also eine lange Zeit mit heißem Wetter und fehlendem Niederschlag gibt, gießen Sie unbedingt die kriechende Mahonie.

Temperatur & Feuchtigkeit

Als Mehrjahrespflanze passt sich die kriechende Mahonie stark an unterschiedliche Klimazonen und Jahreszeiten an. Von Frühling bis Winter gedeiht diese Pflanze auch in trockenen und feuchten Umgebungen gleich gut.

Die kriechende Mahonie genißt jedoch die volle Sonne und verträgt nicht zu viel Hitze und trocknende Winde.

Erdenart

Wenn es um den Bodentyp geht, wächst diese Pflanze am besten bei mittlerer Feuchtigkeit, aber gut durchlässigem Boden. Sie genießt Bodentypen wie Kreide, Lehm, Sand oder feuchte, humusreiche Böden.

In Bezug auf den pH-Wert des Bodens ist die kriechende Mahonie für sauren oder neutralen Böden gut geeignet. Um dem Boden zu helfen, Feuchtigkeit zu speichern, können Sie eine Schicht organischen Mulchs um die Pflanze legen.

Düngen

Mahonie-Pflanzen benötigen keine Düngung. Wenn Sie Ihre Pflanze jedoch richtig pflegen und ihr volles Potenzial entfalten möchten, können Sie im Frühling kurz vor dem Blühen eine Schicht Kompost über die Wurzelzone geben.

Eintopfen & Umtopfen

Die Mahonie ist eine perfekte Option für Bodendecker wie Ufer oder Hänge. Sie können sie pflanzen, um Beete und Grenzen zu schaffen. Sie kann auch zum Erosionsschutz, in Waldgärten oder unterpflanzten Sträuchern gepflanzt werden.

Diese Pflanze kann auch eine schöne Ergänzung zu Kies- und Steingärten sein, um Ecken und Spalten zu füllen.

Pflanzenvermehrung

Die Vermehrung der kriechenden Mahonie ist einfacher als Sie denken. Die Pflanze verbreitet sich mittels unterirdischer Rhizome.

Beeren fallen normalerweise zu Boden, so dass unter der Mahonie-Pflanze oft kleine Sämlinge auftauchen.

Um mehr Kontrolle über die Vermehrung Ihrer Mahonie zu haben, können Sie Ihre Pflanze auch beschneiden und Sämlinge entfernen, um sie auf die gewünschten Bereiche zu beschränken.

Wenn Vögel kommen, um die kleinen Beeren zu fressen, verteilen sie die Samen beim Füttern.

Häufig gestellte Fragen zur kriechenden Mahonie

Nachdem Sie die Tipps zur Pflanzenpflege der kriechenden Mahonie besser verstanden haben, werfen wir einen Blick auf die am häufigsten gestellten Fragen zu dieser Mahonie-Pflanze:

Ist es sicher, die Beeren der kriechenden Mahonie zu essen?

Die dunkelblau-lila Beeren ziehen wild lebende Tiere an. Ihre Blüten ziehen Bienen und Schmetterlinge an, während ihre Beeren Vögel anziehen, die im Spätsommer kommen und sich ernähren. Wie ich bereits erwähnt habe, helfen sie sogar dabei, die Samen zu verteilen, wenn sie die Beeren essen.

Aber sind die Beeren der kriechenden Mahonie für Menschen sicher zu essen? Nun, absolut! Auch wenn sie aufgrund ihres sauren Geschmacks nicht wirklich zu den menschlichen Geschmacksknospen passen, können sie sicher konsumiert werden.

Die Leute machen normalerweise Gelees und Marmeladen aus den sauren Beeren und verwenden sie in Keksen oder Süßigkeiten.

Zieht die kriechende Mahonie auch größere Tiere an?

Falls Sie sich Sorgen machen, dass Ihre Pflanze von Kaninchen oder Rehen gefressen wird, habe ich gute Nachrichten für Sie. Diese Mahonie-Pflanze ist sehr tolerant gegenüber Rehen und Kaninchen, sodass sie Ihre Pflanze nicht schädigen.

Stattdessen sollten Sie bedenken, dass die kriechende Mahonie manchmal kleine Insekten wie Blattläuse, Schuppen und Weiße Fliege anzieht.

Diese können ernsthafte Schäden verursachen. Es wird daher empfohlen, ab und zu die Blätter und Blüten zu überprüfen, um sicherzustellen, dass keine schädlichen Insekten Ihre Pflanze angreifen.

Fazit

Ich hoffe, dass Sie diesen kurzen Leitfaden für die kriechende Mahonie nützlich fanden und ein besseres Verständnis dafür gewonnen haben, welche Art von Behandlung und Umgebung diese großartige Pflanze am meisten genießt.

Wie Sie sehen konnten, erfordern Mahonie-Pflanzen nicht viel Wartung oder Aufmerksamkeit. Sie müssen sich nicht um Bewässerung, Düngung oder Vermehrung kümmern, können aber dennoch von den dekorativen Wirkungen der Pflanze profitieren.

Und falls Sie ein Fan des sauren Geschmacks sind, können Sie sogar köstliche Marmeladen und Gelees aus Mahonie-Beeren direkt aus Ihrem Garten genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.