Bevorzugt Lavendel volle Sonne oder Schatten?

Der Lavendel ist eine Pflanze, die in der westlichen Mittelmeerregion wie Italien, Spanien und Frankreich beheimatet ist. Daher liebt Lavendel Hitze und hasst Wasser.

Lavendel braucht volle Sonne, um ein starkes und gesundes Wachstum zu gewährleisten und das Blühen zu fördern. Wenn Sie in einem kalten und feuchten Klima leben, braucht der Anbau von Lavendel etwas mehr Geduld und Liebe.

Sie sollten diese Pflanze in einem Topf anbauen, damit Sie sie im Winter hineinbringen können. Außerdem müssen Sie die richtige Sorte für sich auswählen. Nicht jeder Lavendel wird in einem kalten Klima überleben.

In diesem Artikel werde ich darüber sprechen, wie viel Sonne Lavendel braucht, wann Schatten benötigt wird und wie man den Lavendel durch den Winter hilft.

Wie viele Stunden Sonne braucht der Lavendel?

Lavendel wächst am besten in voller Sonne, daher sollte er an einem Ort gepflanzt werden, an dem er jeden Tag mindestens 6 Stunden direktes, ungefiltertes Sonnenlicht bekommt. Aber keine Panik, wenn die Sonne an manchen Tagen nicht durchgehend mindestens 6 Stunden scheint, das muss nicht durchgehend sein.

Wir können sagen, dass Ihr Lavendel volle Sonne bekommt, wenn dieser mindestens drei Stunden Sonne am Morgen und weitere drei am Nachmittag bekommt. Das würde ausreichen, damit Ihre Lavendelpflanze überleben kann. Wenn der Lavendel mehr direkte Sonneneinstrahlung bekommt, kommt das der Pflanze zugute.

Wenn Ihr Garten oder Hinterhof schattig ist, können Sie die Bäume oder andere Büsche zurückschneiden, die Ihren Lavendel im Schatten halten.

Eine andere Möglichkeit, das Sonnenlicht in Ihrem Garten zu verstärken, besteht darin, helle oder noch besser weiße Steine, Mulch oder einen Zaun zu verwenden. Die weiße Farbe wird das Sonnenlicht zu Ihrem Lavendel reflektieren.

Wenn Ihr Lavendel in einen Topf gepflanzt wird, können Sie ihn tagsüber auf Ihrem Land bewegen. Dies kann der Pflanze helfen, die benötigte Menge an Sonnenlicht zu erhalten.

Wird Lavendel im Schatten überleben?

Leider wird Ihr Lavendel, wenn er im Schatten gepflanzt wird, nicht überleben. Wie ich oben erwähnt habe, braucht Lavendel jeden Tag mindestens 6 Stunden volle Sonne.

Bekommt diese also weniger als 6 Stunden direktes Sonnenlicht, bringt sie weniger Blüten hervor, duftet schwächer und wächst nicht gut. Meine Erfahrung ist, dass alle Lavendel im vollen Schatten sterben.

Eines der größten Probleme beim Anbau von Lavendel im Schatten ist, dass die Erde nicht schnell genug austrocknen kann. Vorhin habe ich gesagt, dass der Lavendel Wasser hasst. Diese Pflanze bevorzugt einen gut durchlässigen Boden, der schnell austrocknet, und wenn dieser an einem schattigen Ort wächst, bleibt der Boden feucht, was zu Wurzelfäule führt.

Einige Sorten vertragen jedoch Halbschatten. Ich werde später in diesem Artikel darüber sprechen.

Blüht Lavendel im Schatten?

Der Anbau von Lavendel im vollen Schatten führt zu einem vollständigen Ausfall, einige Lavendel können jedoch an schattigeren Orten überleben.

Aber diese werden im Wachstum verkümmert und die volle Blütezeit wird beeinträchtigt. Im Halbschatten gewachsener Lavendel kann nicht so stark blühen wie in voller Sonne, und auch der Duft ist weniger ausgeprägt.

Wenn Sie Lavendel wegen seiner Blüten und seines Aromas anbauen möchten, sollten Sie ihn an einem sonnigen Ort mit sehr wenig oder keinem Schatten anbauen.

Schattentolerante Lavendelsorten

Wie ich bereits sagte, wächst Lavendel am besten in voller Sonne und gut durchlässigen Böden, einige Sorten vertragen jedoch etwas Halbschatten und überleben, wenn sie weniger direktes Sonnenlicht bekommen.

Englischer Lavendel (Lavandula angustifolia)

Englischer Lavendel wächst am besten in direktem Sonnenlicht, aber diese Sorte ist die, die auch das schwache Licht am besten verträgt.

Wenn sie in der vollen, ungefilterten Sonne angebaut wird, kann sie eine Höhe von 50 cm und eine Breite von 60 cm erreichen. Im Halbschatten wird Englischer Lavendel nie seine volle Größe erreichen, jedoch nicht überwässern, da die Erde nicht so schnell austrocknen kann wie in voller Sonne.

Der Duft des englischen Lavendels ist schwächer und die Blüte ist geringer, wenn er an schattigen Orten angebaut wird, aber zumindest können Sie sich an einigen Lavendelblüten erfreuen, auch wenn Ihr Garten nicht der hellste ist.

Andere Schattentolerante Lavendelarten

Französischer Lavendel (Lavandula dentata), Französischer Spitzenlavendel (Lavandula multifida) und Spanischer Lavendel (Lavandula stoechas) sind die Sorten, die etwas Schatten vertragen. Aber nicht so viel Schatten wie der englische Lavendel.

Diese wachsen auch am besten in voller Sonne, aber etwas Schatten tötet sie nicht. Allerdings werden diese Sorten auch nicht zu ihrer größten Größe heranwachsen, wenn sie nicht an einem sonnigen Ort angebaut werden.

Braucht Lavendel im Winter Sonnenlicht?

Englische Lavendelsorten sind die einzigen, die in kälterem Klima überleben können, wenn sie über den Winter draußen bleiben. Die anderen Arten sind nicht robust genug, um Schnee und Eis zu ertragen.

Lavendel muss jedoch auch im Winter in jedem Klima ausreichend Sonnenlicht abbekommen.

Wenn Sie also in einem kalten Klima leben und Ihr Lavendel an einem etwas schattigen Ort wächst, sollten Sie ihn an einen sonnigen Teil Ihres Gartens oder in einen Topf umpflanzen, der ins Haus gebracht werden kann.

Fazit

Lavendel braucht viel direktes und ungefiltertes Sonnenlicht, um zu gedeihen. Diese Pflanze wächst und blüht am besten, wenn sie jeden Tag mindestens 6 Stunden Sonnenlicht bekommt, einige Sorten sind jedoch robust genug, um auch etwas Schatten zu vertragen.

Im vollen Schatten wird Ihr Lavendel höchstwahrscheinlich sterben, da die Erde normalerweise die ganze Zeit feucht ist. Lavendel hasst Wasser; daher führt ein immer nasser Boden zu Wurzelfäule und das ist es, was die Pflanze wirklich tötet.

Wenn Sie jedoch eine schattige Landschaft haben, können Sie immer noch Englischen Lavendel anbauen. Diese Sorte verträgt von allen Sorten am besten etwas Schatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.